Kategorien
13.12.2017

Alpenspan Reiter Gerfried Puck glänzt auf der Amadeus Horse Indoors

Die Amadeus Horse Indoors (07.-10.12.2017) in Salzburg ist jedes Jahr ein Highlight im Alpenspan Kalender, denn einerseits ist der grün-orange Messestand ist ein beliebter Meeting Point und Alpenspan langjähriger Sponsor von Österreichs Pferde- und Hundefest zur Weihnachtszeit und auf der anderen Seite fühlen sich die Alpenspan-Reiter augenscheinlich wohl im Messezentrum Salzburg. War es im Vorjahr  "Master of Faster" Gianni Govoni, der den CSI4* Grand Prix gewinnen konnte, so glänzte heuer Gerfried Puck (ST) mit Bo und Bionda in den 4-Sterne Springen als bester Österreicher.

Bereits im Big Tour Opening (1,45 m) am Donnerstag (07.12.) stand der Steirer mit Bo als bester Österreicher auf Rang acht. Am Freitag im Silberpfeil Masters über 1,50 m musste Puck sich im Sattel der elfjährigen Indorado-Tochter Bo nur Luca Maria Moneta (ITA) und Hans-Dieter Dreher (GER) geschlagen geben und wurde mit einem fehlerfreien Ritt Dritter. Ähnlich erfolgreich ging es am Samstag  weiter, denn sowohl in der Banki & Sohn Trophy über 1,50 m (9. Platz mit Bionda) als auch im PAPPAS Championat (6. Platz mit Bo) hieß der beste Österreicher Gerfried Puck.
"Mr Alpenspan" Wolfgang Pirker war auf der Messe natürlich mit einem Stand vertreten. Wie immer Meeting Point des Who is Who im Reitsport fand der Contest "Ich steh auf Alpenspan" besonderen Anklang!

Der "Ich steh auf #Alpenspan" Selfie-Contest auf Facebook war ein voller Erfolg. © Alpenspan
Bester Österreicher in den Vier-Sterne-Springen: Alpenspan Reiter Gerfried Puck (ST). © Michael Graf
Top